Die koreanische Küche Gesund und Scharf

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
2 Bewertungen
Die koreanische Küche Gesund und Scharf
Copryight: RyuKoch

Die koreanische Küche ist unter Experten als eine der gesündesten, schmackhaftesten und variantenreichsten Küchen der Welt bekannt.  Wenn du noch keine Bekanntschaft mit ihr gemacht hast, wird es höchste Zeit; Denn deine Lebenszeit ist begrenzt und du solltest soviel Erleben und neues Ausprobieren wie nur möglich!

Was ist so besonders an der koreanischen Küche?

Im Gegensatz zur westlichen Küche, wo alle Speisen auf einen Teller platziert werden, werden in Südkorea alle Speisen separat serviert, um die verschiedenen Aromen und Besonderheiten der einzelnen Speisen nicht zu verändern. Ein perfekt angerichtetes koreanisches Essen zeichnet sich durch alle Geschmacksrichtungen, Süß, Sauer, Bitter, Scharf und Salzig aus und weist idealerweise eine Vielzahl von unterschiedlichen und natürlichen Farben auf. Ein schön angerichteten Tisch kannst du in diesem Beitragsbild erkennen.

Traditionell wird der Tisch mit einer Hauptspeise, einer Suppe, einer Schale Reis und mehreren Beilagen gedeckt. Die wohl berühmteste und zugleich gesündeste Beilage ist  "Kimchi" . Kimchi ist eingelegtes Gemüse, welches durch Fermentierung (ähnlich wie das deutsche Sauerkraut) einen einzigartigen und unverkennbaren scharfen Geschmack erhält. Du kannst praktisch jedes Gemüse zu Kimchi verarbeiten, die bekanntesten Kimchi-Sorten sind Kohl-Kimchi, Rettich-Kimchi und Lauchzwiebel-Kimchi. Kimchi protzt förmlich vor Vitaminen, Mineralien und vielen weiteren gesundheitsfördernder Nährwerte.

Besonders Kimchi hat sich in den letzten Jahren mit der "Korean-Wave" als Exportschlager in westliche Länder entwickelt, da hier derzeit viele Gesundheitsexperten und Gesundheitsmagazine auf das Superfood Kimchi  setzen.  

Gesund, ausgewogen und reich an wertvollen Nährwerten

Die aktuelle Studie über Fettleibigkeit der OECD ergab, dass Südkorea auf Platz 2, hinter Japan, als die Nation, mit der geringsten Fettleibigkeit liegt. Deutschland und andere westliche Länder sind hingegen auf weit abgeschlagenen Rängen vorzufinden. In Zahlen bedeutet dass, das nur 3% der südkoreanischen Bevölkerung übergewichtig ist, in Amerika liegt die Quote bei satten 68%!  Auch ist bekannt, dass die Menschen in Südkorea und Japan am ältesten werden und sogar mit noch 90 Jahren teilweise sehr aktiv sind. 

Woran das liegt? - An der Ernährung!

Tradition schlägt Neuzeit - Der weltweite Konsum von Fleisch steigt jedes Jahr an und der Verzehr von pflanzlichen Produkten stagniert.  Jedoch nicht in Korea: Die Küche Südkoreas basiert auf einer traditionellen pflanzlichen Basis, welche zur heutigen Zeit immer noch besteht. Unzählige Hauptspeisen und Beilagen werden nur mit Gemüse zubereitet und mit traditionellen koreanischen Gewürzen verfeinert. Natürlich verzichtet man in Korea nicht auf Fleisch, es wird nur nicht so viel gegessen wie im Westen. Dafür gibt es unzählige gesunde und schmackhafte Alternativen.

Ausgewogen statt zwanghafte Diät - Viele Menschen fühlen sich dick und möchten durch aufwendige Diäten überschüssige Pfunde verlieren. Diese sind sicher durch die vorher falsche Ernährung entstanden. Um nicht sofort auf Nahrungsergänzungsmittel oder sonstige Fettverbrenner umsteigen zu müssen, kann die koreanische Ernährungsweise wahre Wunder bewirken. Ein ausgewogener koreanischer Ernährungsplan hilft sicherlich dabei überschüssige Pfunde zu vernichten.  Das die koreanische Küche dies fördert, kann wie oben schon erwähnt, aus der Studie der OECD abgeleitet werden. 

Was ich von dem Ganzen halte?

Ich bin in Deutschland und mit dem Essen hier aufgewachsen. Jedoch hat mir die koreanische Küche eine neue Welt des Essens geöffnet und ich habe mich in diese verliebt. Ich möchte dieses Privileg anderen Menschen nicht vorenthalten und versuche, die meiner Meinung nach beste Küche, im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.  Für viele Europäer ist die ost-asiatische Küche weitgehend unbekannt und das Image wird durch auf den Westen abgestimmte Restaurants und Gerichte verfälscht. So gibt es manche "traditionelle asiatische" Gerichte im Westen, welche im asiatischen Raum vollkommen unbekannt sind.

Leider sind manche Personen immer noch von gravierenden Vorurteilen gegenüber der koreanischen Küche eingenommen, welche glauben lassen, dass in Südkorea liebend gern des Menschen bester Freund und andere ekelerregende Gerichte verspeist werden. Solche Vorurteile lassen sich nur durch Aufklärung über die koreanische Küche beheben, da diesen und allen anderen Menschen die Tore zur ausgezeichneten koreanischen Küche für immer verschlossen bleiben.

Natürlich kann ich das alles einfach so sagen, aber ich bin mir sicher, dass 3/4 aller Menschen diese Küche bevorzugen würden, falls sie die koreanische Küche ausprobieren sollten.  Also worauf wartest du? Setze die ersten meiner Rezepte um und entdecke eine neue Welt! Möchtest du den ersten Fuß in die koreanische Küche stellen? Dann empfehle ich dir einen Besuch in einem koreanischen Restaurant in deiner Nähe. Alternativ kannst du auch direkt loslegen und meine original koreanischen Rezepte nachkochen. 

Hat dir der Beitrag gefallen?

Eine Bewertung für mich ist wie Gold! Warum? Weil man Beitrag durch Deine Bewertung mehr Aufmerksamkeit bekommt und dadurch öffter gelesen wird. Deswegen würde ich mich extrems über eine Bewertung freuen. Vielen Dank :)

Kommentar schreiben

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lassen würdest ;)

(Wir nehmen uns das Recht, Bewertungen sinngemäß zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen mit Werbung oder Beleidigungen werden nicht genehmigt. Die E-Mail Adresse wird lediglich zu Kontaktaufnahme genutzt und nicht an dritte weitergegeben!.)

Kommentare

mytastede.com