Shouga Ingwer

- 0
Shouga/ Ingwer in Scheiben
Shouga/ Ingwer in Scheiben

Shouga (zu deutsch Ignwer) ist eine Pflanze die den Uhrsprung wahrscheinlich in Sir Lanka hat. Die Wurzel ist bekannt für ihre schärfe, die nach Reifegrad und Zubereitungsart variieren kann. Also keine Sorge wenn Shouga richtig zubereitet wird ist es kaum bis gar nicht scharf. Meistens schmeckt man den Shouga kaum raus. Da es vor dem Chili in Asien außer Pfeffer kaum scharfe Gewürze gab musste die Shouga-Wurzel als scharfes Gewürz her halten. Mittlerweile wird auch Chili oft als schärfendes Gewürz genutzt, besonders in Süd-Korea, da die schärfe durch das Capsaicin verursacht wird und geschmacklos ist. Hingegen der Shouga zwar durch sein einzigartigen Geschmack überzeugt aber nicht in jedes Gericht passt.

Wo kann ich Shouga kaufen?

Einfache Antwort. Im jeden Supermarkt meist wo man die Zwiebeln und Knoblauchzehen findet! Mir ist nicht bekannt das der deutsche Ingwer sich zum japanischen unterscheidet, außer das in Japan eher größere Wurzeln als kleine bevorzugt werden. Falls man Ingewer verzehrfertig kaufen möchte, empfehle ich die typische Tube indem auch Karashi (japanischer Senf) oder Wasabi aufgefüllt wird. Dieser Ingwer ist schon klein zerhackt und ist brei-artig und somit verzehr-fertig. Mit Tofu, Schnittlauch/ Frühlingszwiebeln und Shouyu kann man den frischen Ingwerbrei verzehren. Schmeckt persönlich sehr lecker und ist nicht teuer.

In welchen Gerichten kann ich Shouga verwenden?

Beispielsweise in Kare Raisu. Kare Raisu ist ein japanischer Curry der in Japan sehr beliebt ist. Zufällig habe ich ein Rezept für Kare Raisu kannst du gerne vorbeischauen. Außerdem kann man Ingwer auch frisch essen. Man sollte aber aufpassen das man auf die Zubereitung achtet, denn wer schon mal in eine rohe Shouga-Wurzel gebissen hat, weiß wir scharf sie wirklich ist. Aber keine Sorge durch bestimmte Schnitttechniken oder durchs pürieren verliert Shouga an schärfe.

Gerichte mit Shouga:

  • Kare Raisu
  • Tofu mit pürierten Shouga
  • Leber mit Shouga
  • Viele Suppen

Die Heilende Wirkung

In Asien ist die Ingwerwurzel schon lange als Heilpflanze bekannt. Das es kein Hokuspokus ist beweisen mittlerweile immer mehr Studien zu Ingwer. Ingwer soll besonders gegen Reiseübelkeit und Muskelschmerzen helfen. Einfach eine rohe dünne Ingwerscheibe kauen. Wer sich nicht traut oder keine rohe Ingwer zur Hand hat, kann auch zu entsprechende Tabletten zurückgreifen. Wenn es wieder kalt wird, hilft ein Ingwertee auch sehr gut gegen Kälte, da Ingwer die Wärmerezeptoren anregt und ein wohliges Gefühl erzeugt.

Kategorie: Japan

Kategorie: Japan

Kategorie: Korea

Kategorie: Korea

Kategorie: Die X

Kategorie: Die X

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare