Taro Sato-imo

- 0

Was ist Taro

Taro ist eine Nutz- und Speisepflanze und wird weitgehend in den Süd-Ost-asiatischen Ländern gebraucht. In Japan ist diese Pflanze unter den Namen Sato-imo (里芋) bekannt und wird vor allem in der traditionellen japanischen Küche verwendet. Die stärkehaltige Taro-Knolle bildet den essbaren Teil der Pflanze und dient als Zutat für viele schmackhafte Gerichte. Die Knolle (auf dem Titelbild zu sehen) ist mit einer braunen Hülle umzogen. Im inneren steckt das weiße "Fleisch" , das ähnlich wie Rettich ausschaut. Geschmacklich ist Taro mit keiner bekannten Pflanze vergleichbar. Tato hat einen Eigengeschmack, den man entweder mag oder hasst. Die Konsitenz der zubereiteten Taro Wurzel ist ähnlich der koreanischen Süßkartoffel. Weich und zugleich fest im Biss. 

Taro gilt für manche Personen als Kartoffelersatz. Die Nährwerte und die Konsistenz ähneln stark einer Kartoffel.

Die Nährwerte der Taro-Wurzel lauten:

Brennwert 595 kJ (= 142 kcal)
Fettgehalt 0,1 g
Protein 0,5 g
Kohlenhydrate 34,6 g

Wie wird Taro verwendet

Taro wird gekocht, gedämpft, geröstet, geschmort, gebraten oder auch frittiert. Beim Kochen und Dämpfen wird die Wurzel weich und aufgrund ihrer Zusammensetzung etwas schleimig. Manche Gerichte basieren vollständig auf der Knolle und bauen auf den besonderen Geschmack der Knolle auf. 
Durch den Eigengeschmack haben sich zudem viele spezielle Gerichte und Snacks entwickelt. Neben Taro-Schokolade gibt es Taro-Pudding, Taro-Eis, Taro-Kuchen und viele weitere Speisen.

Taro zubereiten

Bei der Zubereitung der frischen Taro-Knolle ist etwas Vorsicht zu wahren. Die braune, etwas haarige Hülle lässt die menschliche Haut jucken und kann reizend wirken. Daher sollte die Knolle zuerst mit Handschuhen von der äußeren Hülle befreit werden. Nach einem gründlichen Abwasch wird die Knolle gerne in Würfel geschnitten. Diese sollten nicht zu klein, aber auch nicht zu groß geschnitten sein. 
Anschließend bestimmst du, wie du sie weiterverwendest. Du kannst die Knolle auch pur als Dessert verspeisen, indem du sie zuerst für 10 Minuten dämpfst und danach mit einer Gabel zu einen Brei stampfst. Schon ist der pure Taro-Geschmack servierbereit.

Taro kaufen 

Taro findest du in Deutschland derzeit nur im asiatischen Supermarkt. In großen Märkten findest du komplette Taro-Knollen. Dazu bietet viele Märkte bereits abgepackte Taro-Pasten an, welche du direkt für das Kochen verwenden kannst. 

Taro in der japanischen Küche

Sato-imo ist in der japanischen Küche fest verwurzelt.

Quellen

Kategorie: Japan

Kategorie: Japan

Kategorie: Korea

Kategorie: Korea

Kategorie: Die X

Kategorie: Die X

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare