Reishunger Sushi Rollmatte mit Löffel aus Bambus - Für die Zubereitung von Maki-Sushi, 24x24cm

Sushi selber machen - Leicht und Schnell

Sushi ist lecker, gesund und leicht selbst zu machen. Du benötigst dafür lediglich dieses essentielle Tool. Ohne Sushimatte ist das Rollen leider kaum bis gar nicht möglich. Die perfekte Sushimatte besteht aus dünnen Bambusstäben, welche mit einem Baumwollfaden miteinander verwebt sind. Die Bambusstäbe sollten stabil und nicht allzu leicht dehnbar sein.

So gelingt dein Sushi perfekt

Deine Bambusmatte sollte stabil und nicht zu leicht biegbar sein. Wenn deine MAtte diese Eigenschaften hat, rolle diese aus und lege ein Nori - Blatt darauf. Nimm einen großen Löffel vorbereiteten Sushireis und verteile ihn gleichmäßig auf dem Nori-Blatt. Lasse die obere Kante des Blattes, etwa 5 cm, frei von Reis. Diese Stelle betupfst du mit etwas Sesamöl. Sie wird am Ende an die Sushirolle als Verschluss geklebt. Wenn du nun den Reis gleichmäßig verteilt hast, lege deine Wunschzutaten darauf und beginne zu Rollen. Übe dabei gleichmäßig Druck  mit deinen Händen aus, sodass die Rolle stabil in Form bleibt. Die gute Sushimatte lässt sich nicht verbiegen, lässt aber den Druck deiner Hände gleichmäßig auf den Inhalt einwirken. Sobald die Rolle fertig gerollt ist, nimm die Bambusmatte zur Seite und schneide die Sushi Rolle. Mhhh lecker, serviere die Stücke mit Sojasauce und Wasabi und genieße.

EUR 0,99 * * * Affiliate Link
Ein Beitrag der vielleicht passt!

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare