Dasida koreanischer Suppenbrühe

- 0

Dasida ist ein koreanisches Pulver zur Herstellung von Suppenbasen und Brühen und besteht entweder aus Rind, Hähnchen, Muscheln oder Sardellen und sind ähnlich wie z.B. ein deutsches Rinderbrühepulver. In Korea wird Dasida eher weniger verwendet, da die Suppenbasen meist direkt mit frischen Fleisch oder Misch gekocht werden. In Deutschland sind besonders Fisch und Meeresfrüchte selten und teuer, daher solltest du auf Fisch-Dasida zurückgreifen.

Dasida Sorten:

  • Rind (Beef)
  • Schwein (Pork)
  • Sardellen (Anchovies)
  • Muscheln (Shell)

Meistens reicht 1 Löffel aus, um den gewünschten Geschmack hervor zu rufen. In den hier vorgestellten Rezepten verwende ich häufig Dasida.
Eine in Deutschland eher teure und seltene Alternative sind diese mit getrockneten Sardellen, Seetang und anderen Fisch Geschmack erzeugenden Zutaten Kochbeutel (Dashi Pack) . Diese sind gesünder, da hier frische Zutaten getrocknet und direkt verpackt werden.

Dashi Pack

Dieses sogenannte Päckchen beinhaltet getrcknete Sardellen, Seegras und andere Meerestiere, welche du für viele Suppenbasen benötigst. Die einfach und eher günstige Variante ist Dasida, aber das Dashi Pack ist die gesündere Varianten, da hier keine Zusatzstoffe verwendet werden.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare