Namu Cafe Koreanisches Dessert Bingsu in Düsseldorf Erfahrung

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung

1 Bewertungen

Namu Cafe Koreanisches Dessert Bingsu in Düsseldorf Erfahrung
Copryight: RyuKoch

Öffnungszeiten und Standort

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 07:00 bis 22:00
Samstag und Sonntag 09:00 bis 22:00

Einzigartig in Deutschland

In Deutschland ist der Trend des koreanischen Eis mittlerweile auch angekommen. Im japanischen und koreanischen Düsseldorfer Viertel hat vor kurzem (Stand April 2017) ein koreanisches Cafe eröffnet, welches das berühmte Bingsu verkauft. Derzeit ist es das einzige Cafe in Deutschland, welches dieses Eis verkauft. Auf der Speisekarte befinden sich neben normalen kalten und warmen Getränken auch ca. 15 Bingsu Sorten (Die Zahl schätze ich anhand meiner Erinnerung). Dazu bietet das Namu Cafe noch koreanische Süßigkeiten und und andere Snacks zum Verzehr an.

 Was ist Bingsu?

Namu Cafe

Bingsu (빙수) ist ein sehr beliebtes Eis in Korea. Es sieht wie ein gigantischer Schneeberg aus und wird mit vielerlei leckeren Zutaten verfeinert.
Das besondere an diesem Eis ist die Zubereitung. Das Eis besteht aus Kondensmilch und Wasser und wird in einer speziellen Maschine, wie Eisflocken herausgepresst. Zum Schluss wird das Bingsu mit süßen Früchten und anderen Verlockungen verfeinert.
Traditionelles Bingsu besteht nur aus Wasser und wird mit rote Bohnen Pulver und Reiskuchen (Tteok) zubereitet. 

Links erkennst du die feinen Eisflocken, welche sich in deinem Mund direkt auflösen un deinen angenehmen, nicht süßen Geschmack hinterlassen. Das Eis ist nicht allzu süß, denn hier wird kaum Zucker verwendet. Das Topping hingegen sorgt beim Bingsu für den unterschiedlichen und süßen Geschmack. Das Eis wird wie beim Frozen Jogurt geschmacklich nicht verändert. Die Topping Varianten sind undendlich und lassen sich beliebig anpassen.

Wir haben bestellt

Namu Cafe
Namu Cafe

Ich habe mich für eine traditionelle Variante entschieden, dem Bingsu mit Reiskuchenstückchen, süßes Kornpulver und Mandelstückchen. Es war sehr lecker, jedoch habe ich etwas neidisch auf das Bingsu meiner Freundin geschaut.

Sie hatte ein sehr schön angerichtetes, fast schon kunstwertatig serviertes Schoko-Bingsu. So ein Eis habe ich in Deutschland noch nie zuvor gesehen. Die Angestellten haben das Eis wirklich mit detaillierter Liebe garniert. (Siehe weiter unten)

Unter dem fullminanten Topping ist der Schneeberg aus leckeren Eisflocken verborgen. 

Andere Varianten

Während meines Besuches habe ich lediglich 2 Bingsu ausprobiert. Dennoch bietet das Namu Cafe weitere Bingsu an, zum Beispiel fruchtige Mango Bingsu oder auch Matcha Bingsu. Ich werde auf jeden Fall weitere Bingsu an heißen Tagen ausprobieren.

Achtung Kalorienbombe

Wie kann ein so schönes Gericht denn schon negativ auffallen? Ganz genau, eine solche Portion hat schätzungswiese satte 1500 kcal, vor allem wenn du ein Schokoladen Bingsu wählst. Die Schneeflocken bestehen aus fettreicher Kondesmilch und Wasser und schlagen dementsprechend auch auf die Nährwertetabelle ein. Dennoch, schaue einmal über die Kalorienbombe hinweg und probiere es aus. 

Namu Cafe

Lohnt sich der Preis?

Dieses koreanische Cafe ist in Deutshcland einzigartig und eine willkommene Abwechslung gegenüber normalen Eisbars. Dieses kleine Monopol nutzt das Namu Cafe aus und dementsprechend sind die Preise (9 € aufwärts) pro Bingsu etwas hoch. Allerdings muss man berücksichtigen, dass die Eismaschinen aus Korea eingeflogen wurden, da sie nur in Korea hergestellt werden. Zudem ist die Zubereitung und Garnierung aufwendig und kostet Zeit. Am Ende sieht das Ergebnis sehr schön aus und lädt direkt zum erneuten Kauf ein.

Namu Cafe

Ich empfehle dir auf jeden Mal einen Besuch im Namu Cafe, da es zum einen einzigartig in Deutschland ist und du ein echtes koreansiches Eisdessert genießen kannst. Der Preis ist akzeptabel, man isst sonst auch nicht täglich Eis.

Nett eingerichtet

Das neue Cafe sieht gemülich aus und bietet einige Sitzplätze an. Vor der Tür befinden sich ebenfalls Sitzplätze, aber direkt an der Hauptverkehrsstraße.

Mein Fazit

Ich gebe hier keine Punktebewertung, da ich es nicht für nötig halte.

Ich empfehle dir auf jeden Fall einen Besuch im Namu Cafe um echte koreanische Desserts auszuprobieren. Fals du einmal in Düsseldorf unterwegs bist, solltest du auf jeden Fall in Deutschlands einzigen Bingsu Cafe vorbei schauen. Der Preis pro Eis ist akzeptabel, wenn man bedenkt, dass das Cafe erst vor kurzem geöffnet hat, die Eismaschinen eigens aus Korea einfliegen lassen musste und als einziges koreanisches Cafe in Deutschland Bingsu anbietet.

Schaue doch direkt vorbei und genieße dieses koreanische Dessert!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Wir freuen uns, wenn du uns einen Kommentar hinterlässt. Jede Meinung, jeder Verbesserungsvorschlag und jede Anregung nehmen wir herzlich auf und gibt uns einen neuen großen Motivationsschub (Wir nehmen uns das Recht, Bewertungen sinngemäß zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen mit Werbung oder Beleidigungen werden nicht genehmigt. Die E-Mail Adresse wird lediglich zu Kontaktaufnahme genutzt und nicht an Dritte weitergegeben!)

Kommentare

mytastede.com