Japanische Rezepte

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
- 21

Japanische Rezepte sortiert nach (Schwierigkeit)

Tempurateig mit Reis- oder Weizenmehl

Tempurateigmit Reis- oder Weizenmehl

Kalorien100
Schwierigkeit1/3
Zeit10
Miso Shiru japanische Miso Suppe

Miso Shirujapanische Miso Suppe

Kalorien90
Schwierigkeit1/3
Zeit20
Ramen für nur 2€ japanische Nudelsuppe

Ramen für nur 2€japanische Nudelsuppe

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit13
Tofu roh mit Sojasauce leicht & erfrischend

Tofu roh mit Sojasauc...leicht & erfrischend

Kalorien100
Schwierigkeit1/3
Zeit2
Eier Mais Salat auch als Sushi oder Brot Topping

Eier Mais Salatauch als Sushi oder Brot Toppi...

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit15
Somen japanische kalte Nudeln

Somenjapanische kalte Nudeln

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit4
Yakisoba japanische gebratene Nudeln

Yakisobajapanische gebratene Nudeln

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit15
Japanische Shirataki Nudeln Vom Hersteller Kajnok

Japanische Shirataki...Vom Hersteller Kajnok

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit10
Udon dicke Nudeln

Udondicke Nudeln

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit7
Ohitashi Spinat Die kleine Köstlichkeit

Ohitashi SpinatDie kleine Köstlichkeit

Kalorien76
Schwierigkeit1/3
Zeit10
Seidentofu mit Shoyu Sauce Erfrischendes und leichtes Tofu Gericht

Seidentofu mit Shoyu...Erfrischendes und leichtes Tof...

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit5
Asaduke Gurkensalat Der japanische Klassiker

Asaduke GurkensalatDer japanische Klassiker

Kalorien68
Schwierigkeit1/3
Zeit25
Soboro Don Reisschale mit Hackfleisch

Soboro DonReisschale mit Hackfleisch

Kalorien127
Schwierigkeit1/3
Zeit25
Kare Raisu japanischer Curry

Kare Raisujapanischer Curry

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit45
Tempura Frittiere Speisen

TempuraFrittiere Speisen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit25
Karaage Frittiertes Hühnchen

KaraageFrittiertes Hühnchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit17
Onigiri mit Ume japanische Reisbällchen

Onigiri mit Umejapanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit5
Onigiri Grundrezept japanische Reisbällchen

Onigiri Grundrezeptjapanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit15
Onigiri mit Thunfisch-Mayo japanische Reisbällchen

Onigiri mit Thunfisch...japanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit0
Onigiri mit Lachs japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachsjapanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit15
Onigiri mit Natto Furikake japanische Reisbällchen

Onigiri mit Natto Fur...japanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit5
Onigiri mit Lachs Furikake japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachs Fur...japanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit5
Onigiri mit Katsuobushi japanische Reisbällchen

Onigiri mit Katsuobus...japanische Reisbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit5
Ramen japanische Nudelsuppe

Ramenjapanische Nudelsuppe

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit32
Katsudon mit deutschen Zutaten

Katsudonmit deutschen Zutaten

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit25
Takoyaki Oktopusbällchen

TakoyakiOktopusbällchen

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit25
Sushi Wrap Gastbeitrag von Manja

Sushi WrapGastbeitrag von Manja

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit20
Lachs mit Miso Butter In Anlehnung an Meine jap. Küche

Lachs mit Miso ButterIn Anlehnung an Meine jap. Kü...

Kalorien127
Schwierigkeit2/3
Zeit15
Tamagoyaki Japanisches Omelett

TamagoyakiJapanisches Omelett

Kalorien100
Schwierigkeit3/3
Zeit17

Die japanische Küche ist eine weltweit beliebte Gourmetküche und hat unzählige Rezepte aller Art zu bieten. Der gesunde Lifestyle-Trend geht momentan zu fett-, salz- und zuckerarm, was genau auf die japanische Küche zutrifft und sie dadurch in aller Munde bekannt macht. Garantiert hat jeder schon einmal Sushi, Donburi, Miso oder Wakame probiert. Durch die ausgewogene Ernährung mit Fisch, Gemüse und wenig Fleisch, werden die Japaner im internationalen Durchschnitt am Ältesten. Also wenn du lang Leben möchtest, dann iss mehr Japanisch! 

Falls du selber japansich ochen möchtest, dann sind unseren authentischen japanischen Rezepte ideal, denn Ich (Ryusei) koche nach alter japanischer Tradition von meiner Oma. NAtürlich probiere ich auch manchmal etwas aus und geben manchen Rezepte meine persönliche Note. Ich versuche, die japanischen Rezepte so verständlich wie möglich und mit dem besten Ergebnis zu erklären

Neben vielen japanische Rezepte und Gerichten zum Nachkochen stellen wir dir auf unseren Food Blog RyuKoch viele weitere interessante Dinge über die japansche Küche vor. Wir freuen uns, wenn du unseren Blog durchstöberst, denn dann wirst du noch viele weitere unbekannte Informationen bekommen und erhältst schmackhafte Rezepte mit Tunfisch, Tofu, Nudeln und viele weiteren Speisen. Falls du dennoch mal eine andere besonders schmackhafte Küche ausprobieren möchtest, dann schau direkt in unsere koreanische Rezepte Rubrik. Matthias ist der Experte hierfür und zeigt dir ebenso weitgehend den traditionellen koreanischen Rezeptestil.

Falls du weitere japanische der asiatische Rezepte als Idee hast, über die wir schreiben sollen, freuen wir uns über jeden deiner Kommentare und Vorschläge.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare

  1. Date: 2017-06-06 17:33:29
    Name: Katja Schröder

    Kommentar: Hallo! Ich habe in Wien in einem Restaurant Mu-Maläng-ii (so hat es mir der dortige koreanische Kellner in Umschrift aufgeschrieben), eingelegten koreanischen, getrockneten Rettich gegessen und fand ihn so toll, dass ich mir gleich getrockneten Koreanischen Rettich in einem Lebensmittelgeschäft besorgt und es zu Hause in NRW mit Hilfe eines Rezeptes aus dem Internet nachgemacht habe, Ergebnis super. Jetzt muss ich noch getrockneten Rettich hier in Deutschland finden, habe bislang nur welchen für japanische Gerichte in einem online shop gefunden, der auch noch aus China kommt. Der sieht etwas feingeschnittener aus, als das, was ich in Wien im Restaurant und im Laden von der Firma Shin Sun Mi aus Korea bekommen habe. HDeutschland kaufen bzw. bestellen kann oder noch besser: habt ihr ein Rezept, wie man ggf. frischen selbst trocknet (Zugabe von etwas?). Geht ersatzweise deutscher Rettich? Kann man den koreanischen etv. sogar hier selbst anbauen? Bin für jeden Hinweis dankbar und werde jetzt erst einmal weiter intensiv euren tollen Blog studieren....:)