Dieses Gericht wird für gegrillte und frittierte Speisen als würzige Beilage verwendet. Der leichte Geschmack stellt eine optimale Balance zwischen Schärfe, Süße und Bitterkeit her. Pajeori wird besonders gern zu koreanischem BBQ oder frittierten Hühnchen gegessen. Pajeori wird üblicherweise mit Lauchzwiebeln zubereitet, dieses gelingt aber auch mit normalem Porree. Für die richtige Zuber...
Zum kompletten Pajeori Rezept

Zutaten für 1 Portion(en)

Frühlingszwiebeln 1 Stück
Ganjang (koreanische Sojasauce) * 1 EL
Gochugaru (koreanisches Chilipulver) * 1 EL
Reis Essig * 2 EL
Sesam * 1 TL
Sesamöl * 1 TL
*Affiliate/ Amazon Link