Pak Choi Salat Rezept koreanische Beilage

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
- 2

Anzahl 1 Portion(en)

Zutaten

Fisch Sauce * 3 EL
Gochugaru (koreanisches Chilipulver) * 2 EL
Knoblauchzehe 1 Zehe
Pak Choi 500 g
Sesam * 1 TL
Sesamöl * 1 EL
Ssal sikcho (koreanischer Reis Essig) * 2 EL
Zucker 1 EL

Utensilien

Rührschüssel 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung

2 Bewertungen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: nein
Kalorien: ~ 127
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: koreanisch
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 2 Min.
Kochzeit 10 Min.
Insgesamt 12 Min.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Grillsaison startet

Endlich!! Bald wird gegrillt und natürlich darf neben viel Fleisch auch ein gut gefüllter Salattisch nicht fehlen. Hier zeige ich dir einen super leckeren koreanischen Salat mit Pak Choi. Der asiatische Kohl Pak Choi ist mittlerweile in jedem deutschen Supermarkt zu finden und sehr preiswert. Dieser Salat zeichnet sich durch einen knackigen, Pak Choi typischen Geschmack aus.

Das Herzstück dieses Salates ist sicherlich das duftende und harmonisierende Dressing, welches dem Salat einen Scharf-Sauer-Süßlichen Geschmack verleiht und dadurch all deine Geschmacksnerven explodieren lässt!

Durch diesen fruchtig erfrischenden Geschmack eignet dieser koreanische Salat sich nicht nur für Grillabende, sondern auch ideal als Beilage für warme Speisen und Suppen.

Warte nicht und probiere diesen Salat aus.

Zubereitung

  1. Schneide vom Pak Choi den Zupf ab und wasche alle Blätter sehr gründlich mit kaltem Wasser.

  2.  Schneide die Pak Choi Blätter mit einer Schere nochmal in etwa 3 fingerbreite Stückchen.

  3. Sammel die Blätter in einer großen Schale und füge die Zutaten für das Dressing hinzu.

  4. Mixe alles sorgfältig durch, sodass jedes Blatt mit eine gute Dressing-Umhüllung besitzt. Stelle das Gefäß für 10 Minuten in den Kühlschrank, damit sich das Dressingaroma optimal entfaltet.

  5. Serviere diesen leckeren Pakchoi Salat zu Fleisch und anderen saftigen Speisen

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare