Ramen Rezept Fragen & Antworten

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
- 3

    Anzahl 1 Portion(en)

    Zutaten

    Dashi (Fischbrühe) * 2 EL
    Frühlingszwiebeln 1 Stange
    Ingwer 1 Cm
    Kaiserschote 3 Stück
    Knoblauchzehe 1 Stück
    Kohl 2 Blätter
    Mais * 2 EL
    Öl (geschmacksneutral) 2 EL
    Ramennudeln * 1 Bündel
    Sesamöl * 2 TL
    Shiitake - Pilz * 2 Stück
    Sojasauce * 2 EL
    Speck 3 El
    Wasser 500 ml

    Utensilien

    Sieb 1 Stück
    Topf 1 Stück
    *Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

    Rezept Informationen

    • Onigiri Bewertung
    • Onigiri Bewertung
    • Onigiri Bewertung
    • Onigiri Bewertung
    • Onigiri Bewertung

    3 Bewertungen

    Vegetarisch: nein
    Vegan: nein
    Laktose: nein
    Gluten: ja
    Kalorien: ~ 370
    Schwierigkeitsgrad: 2/3
    Küche: japanisch
    Kategorie: Hauptgericht
    Vorbereitung: 7 Min.
    Kochzeit 25 Min.
    Insgesamt 32 Min.
    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Ich komme aus Mannheim. Wo würdest du mich hinschicken, um wirklich gutes Ramen zu essen? :)

    Hallo Charlotte, vielen Dank für deine Frage. Da kann ich dir in Mannheim und der unmittelbaren Umgebung keine wirklichen Ramenbars empfehlen, weil es einfach keine gibt. Die nähsten, mir bekannten Ramenbars findest du in Frankfurt. Dort empfehle ich dir dann die Ramenbar Jun. In der habe ich auch schon gespeist. Sie ist allerdings sehr klein und oftmals voll. Die Ramen schmecken hier auch sehr gut. Eine weitere Bar heißt Muku, dort war ich noch nicht. Aber die Bewertungen im Internet lassen diese Bar ehr vielversprechend wirken und ich werde dort auch mal erscheinen :) In Stuttgart kenne ich mich leider noch nicht aus. Ansonsten, falls du mal nach NRW kommst, musst du unbedingt in Düsseldorf halt machen. Teile uns doch gerne mit, falls du eine Ramenbar besuchst, dann schauen wir da auch mal vorbei:) PS: MoschMosch empfehle ich dir nicht. Diese Kette mit "japanischem" Essen gibt es in Mannheim, Frankfurt und jeder anderen größeren Stadt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Viele Grüße Matthias

    Zubereitung

    1. Lasse deine Messerskills spielen und schneide Ingwer, Knoblauch, Kohl, Frühlingszwiebeln und Möhren in kleine Stücke.

      Ramen Zutaten
    2. Brate den Ingwer und den Knoblauch jetzt mit etwas Öl in einem Topf, in dem du später die Ramen servieren möchtest.

    3. Als nächstes gebe Wasser, Sesamöl, Pfeffer und die Brühe (Dashi , Fleisch oder eine andere der oben genannten Brühen) in den Topf und lasse es 10 Minuten kochen. Je nach Brühe musst du entweder Salz, Misopaste, Sojasauce oder Fleisch/Dashi Pulverhinzugeben. 

    4. In der Zwischenzeit blanchiere die Möhren, Kohl, Frühlingszwiebeln, Shiitake (alternativ können auch Champignons verwendet werden) und Kaiserschoten für ca. 2-3 Minuten in einem separaten Topf. Du kannst das ganze Gemüse bedenkenlos zusammen in einem Topf blanchieren. Damit das Gemüse die Farbe nicht verliert, nach dem Kochen das Gemüse mit Kaltem Wasser abschrecken. Bedenke auch, dass du die getrockneten Shiitake Pilze erst in einem lauwarmen Wasserbad aufweichen musst.

    5. Jetzt musst du die Ramennudeln separat in einem weiteren Topf kochen lassen. Bringe dazu zuerst Wasser zum kochen und gebe dann die Ramennudeln hinein. Nach 2-5 Minuten, je nach Ramenart und der Anweisung auf der Verpackung, nimm diese aus den kochenden Wasserbad und schrecke sie mit kaltem Wasser ab. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass auch der Kochvorgang im inneren der Ramennudel endet.

    6. Jetzt ist die Zeit zum servieren gekommen. Dazu gebe zuerst die Ramen in ein Gefäß und lege das Gemüse, Fleisch und andere Zutaten oben drauf. Als letztes fülle deine Schale mit der vorgekochten Brühe.

    7. Schon kannst du die Ramen servieren und genießen. Nur durch ausprobieren kannst du deinen persönlichen Lieblingsgeschmack finden. Also lass es mich wissen, wenn du ihn gefunden hast. Ich habe ihn leider noch nicht gefunden, doch meine Suche geht täglich weiter:)

    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Kommentar schreiben

    Kommentare