San Maneul Kimchi Rezept koreanisches Bärlauch Kimchi

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
- 3

Anzahl 1 Portion(en)

Zutaten

Bärlauch 800 gr
Fisch Sauce * 300 ml
Gochugaru (koreanisches Chilipulver) * 80 gr
Ingwersaft * 2 EL
Knoblauchzehe 3.5 Zehen
Maesil (koreanisches Pflaumenextrakt) 2 EL
Reismehl * 0.33 Tasse
Wasser 200 ml

Utensilien

Frischhaltedose * 1 Stück
Große Plastikwanne * 1 Stück
Pfanne 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung
  • Onigiri Bewertung

3 Bewertungen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: nein
Kalorien: ~ 127
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: koreanisch
Kategorie: Beilage
Vorbereitung: 20 Min.
Kochzeit 5 Min.
Insgesamt 25 Min.
Alle Angaben ohne Gewähr.

So meine lieben Kimchi-Esser,

jetzt wird es Ernst. Passend zur Bärlauch Zeit gibt es ein originales und sehr leckeres Bärlauch Kimchi aus Korea. Also ab in die Supermärkte und die restlichen Bärlauch Vorräte aufkaufen. In koreanisch wird dieses Kimchi San Maneul Kimchi (산마늘김치) genannt.

Ihr wisst ja bereits, dass Kimchi fermentiertes Gemüse ist, ähnlich wie das deutsche Sauerkraut. Aufgrund der Zutaten und Inhaltsstoffe gehört Kimchi zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt!. Also wenn das mal kein Grund ist, dieses leckere Frühlings-Kimchi auszuprobieren.

Zumal erhälst du schönes Bärlauch bereits im Lidl für 1,49 / 100 gr. Oder du pflückst es selbst bei dir im Garten :) Sei dabei aber vorsichtig, denn Bärlauch ist leicht zu verwechseln mit den giftigen Maiglöckchen.

Dieses koreanische Rezept ist das meiner Freundin; d.h. es gibt unzählige verschiedene Bärlauch Kimchi Rezept. Jeder hat eben seinen eigenen Geschmack :) 

Kimchi wird oft direkt in großen Mengen hergestellt, da es isch sehr lange lagern lassen kann. Auch dieses Bärlauch Kimchi kannst du bedenkenlos mehrere Monate lagern. Aufgrund des Salzgehaltes können keine Bakterien entstehen.

Zur Information

Koreanisches Pflaumenextrakt wird oft für Saucen und Marinaden verwendet. Es schmeckt süßlich und verfeinert das Gericht. Es hat jedoch keinen Einfluss auf den Fermentationsprozess und muss daher nicht hierfür benutzt werden :)

Reis Mehl: Für echtes Kimchi wird unbedingt Reis Mehl benötigt! Das Reis Mehl sorgt dafür, dass das Gemüse nicht weich und matschig wird. Reismehl lässt sich auch nicht durch andere Zutaten ersetzen. Keine Sorge, denn Reismehl ist sehr preiswert und in JEDEM asiatischen Supermarkt zu finden. Du musst es auf jeden Fall vor Gebrauch mit Wasser aufkochen

Zubereitung

  1. Bereite zuerst die Sauce zu

  2. Dazu nimmst du die oben angegebene Menge von Reismehl und Wasser und bringst diese Zutaten in einem kleinen Topf zum kochen. Dadurch entsteht eine klebrige Paste

    Reismehl mit Wasser aufkochen
  3. Lass sie abkühlen und rühre dann das Knoblauch, das Gochugaru, den Ingwersaft und das Pfaumenextrakt hinein. Stelle sie nun zur Seite und lass sie abkühlen 

    Bärlauch Kimchi Sauce zubereiten
  4. Wasche die einzelnen Bärlauchblätter gründlich. Nimm hierzu am besten ein größeres Plastikgefäß.

    Bärlauch Kimchi fertig
  5. Achtung *Stinkig* Nun schüttest du die Sardellen Fisch Sauce hinzu und mixt alles fein und gründlich durch. Lasse den Bärlauch 15 Minuten ruhen. Mixe das Ganze alle 5 Minuten etwas um, damit die Fisch Sauce sich auch gut verteilen kann.

    Bärlauch Kimchi Fischsauce
  6. Lege die eingeweichten Blätter im Gefäß zur Seite und sammel die Fischsauce. Diese kommt jetzt in die vorher zubereitete Sauce.

    Bärlauch Kimchi Sauce zubereiten
  7.  So jetzt wird es dreckig. Nimm am besten Einweghandschuhe :) Mixe die Sauce unter die Blätter und passe auf, dass du die Blätter nicht zerreißt. Am besten klappt das mit Händen :D

    Bärlauch Kimchi
    Bärlauch Kimchi
  8. Wenn du alle Blätter sorgfältig mit der Sauce ummantelt hast sammel die Blätter in einem gut verschließbaren Gefäß. Das Ganze sollte auf jeden Fall luftdicht verschlossen sein, wickel vielleicht noch etwas Frischhaltefolie um die Box.

    Bärlauch Kimchi
  9. Ganz wichtig : Jetzt lässt du die Box 1 Tag bei Zimmertemperatur im Raum stehen. Am besten im dunklen Schrank. Diese Ruhezeit lässt den Kimchi-typischen Fermentationsprozess beginnen und lässt das Bärlauch zum Kimchi werden.

  10. Nach einem Tag kannst du es essen und im Kühlschrank weiterhin lagern

  11. Schon kannst du dieses leckere koreanische Bärlauch Kimchi servieren. Genieße das Bärlauch Kimchi zu jeder Mahlzeit, zu Reis zu Fleisch einfach überall zu. Natürlich kannst du nach Belieben die Zutaten anpassen, zum Beispiel kannst du weniger Knoblauch, Ingwersaft oder Gochugaru benutzen.  Das hängt von dir ab.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare

  1. Date: 2017-04-24 15:48:42
    Name: Tino Witassek

    Kommentar: Hallo..wieviel von dem Gochugaru mach ihr an eine Portion ?...Danke schonmal...