Schnelles Kimchi Rezept koreanisches Geotjeori Kohl Kimchi

- 0

Anzahl 1 Portion(en)

Zutaten

Chinakohl 500 gr
Frühlingszwiebeln 2 Stange
Ganjang (koreanische Sojasauce) * 3 EL
Gochugaru (koreanisches Chilipulver) * 2 EL
Knoblauchzehe 2 Zehen
Sesam * 2 EL
Sesamöl * 3 EL
Ssal sikcho (koreanischer Reis Essig) * 3 EL
Wasser 3 EL
Zucker 2 EL

Utensilien

Rührschüssel 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

0 Bewertungen

Vegetarisch: ja
Vegan: ja
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 500
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: koreanisch
Kategorie: Beilage
Vorbereitung: 5 Min.
Kochzeit 10 Min.
Insgesamt 15 Min.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Kein Kimchi zuhause? Kein Problem

Gutes Kimchi muss idealerweise länger als 6 Monate reifen. Doch was kannst du machen, wenn du Kimchi liebst, dein Kimchi-Vorrat aber leider aufgebraucht ist und du nirgendwo Kimchi kaufen kannst? Keine Panik, mein Kimchi-Liebhaber! Dieses  “Kimchi Rezept“ ist eine Variante der sogenannten Notfall – Kimchis (auch Goetjeori) , welche in weniger als 15 Minuten zubereitet werden können.

Was bedeutet Geotjeori?

Geotjeori bedeutet einfach , dass eine Zutat, in diesem Fall Chinakohl, nur von außen mit Sauce oder mit einem Dressing gewürzt ist. Bei normalem Kimchi ist das ganze Chinakohl-Blatt fermentiert und dementsprechend auch von innen gewürzt.  Also ist dieses “ Kimchi Rezept “ im engen Sinn kein Kimchi, der ähnliche Kimchi-Geschmack  und das Aussehen verleihen diesem Gericht lediglich den Namen. Manchmal wird es auch als Notfall Kimchi benannt, da es in wenig Zeit zubereitet werden kann und als alternativer Kimchi Erstatz dienen kann.

Das würzige Dressing

Das Geheimnis liegt bei diesem Rezept aus Korea am Dressing, welches an den typischen Kimchi-Geschmack leicht herankommt. Das praktische dabei ist, dass du dieses Dressing für jedes Gemüse anwenden kannst. Du kannst also auch Gurken, Feldsalat, Zwiebel ,etc mit diesem Dressing würzen.  Kommen wir dann zum eigentlichen Rezept.

Wozu kannst du diesen Salat essen?

Dem sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Dieses schnelle Kimchi passt zu jeder Speise, ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse. Der leicht salzige Geschmack ergänzt sich aber perfekt zu würzigem Fleisch oder zu einer leichten Suppe.

Zubereitung

  1. Bringe in einer kleinen Pfanne die Sojasauce, Wasser, Reis Essig und Zucker zum köcheln. Sobald es kocht stelle die Hitze ab und lass das Dressing kühlen.

  2. In dieser Zeit trenne ca 500 gr Blätter vom Chinakohl-Kopf ab und wasche sie gründlich mit kaltem klarem Wasser ab.

  3. Versuch die Blätter nun so gut wie möglich zu trocknen und schneide jedes Blatt anschießend in etwa 2 Fingerbreite Stücke (1 Blatt ergibt dann ca 5-6 Stücke).

  4. Hacke jetzt den Knoblauch fein und gebe ihn in das abgekühlte Dressing, füge zudem noch das Sesam Öl und das Gochugaru hinzu.

  5. Rühre das Dressing nun unter die Chinakohl Blätter, mixe die klein geschnittenen Lauchzwiebeln und die Sesamkerne hinein und lasse das Ganze 5-10 Minuten ruhen.

  6. Serviere das Geotjeori Kimchi zu allen Speisen

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare