Für jedes Land gibt es Kochutensilien, die man in der jeweiligen Küche verwendet. Um koreanisch zu kochen, ist es vorteilhat, wenn man einige der folgenden Kochutensilien zu Hause zur Verfügung stehen hat. Einige oft verwendete koreanische Kochutensilien sind:

Dolsot

Der Dolsot ist eine typische koreanische Schüssel aus Ton oder Stein und wird zum Servieren von heißen Speisen verwendet. Die Speisen werden direkt in dem Topf gekocht und dem Gast anschließend serviert. Der Tontopf speichert die Kochhitze und sorgt dafür, dass das Essen wie Suppen noch beim Gast kochen und brodeln. Besonders Gerichte wie alle Suppen und Bibimbap werden in diesem populären koreanischen Geschirr serviert.

Dampfeinsätze und Bambusdämpfer

In Korea wird essen oftmals schonend in Wasserdampf gegart. Mithilfe von speziellen Ein-/ und Aufsätzen wird Gemüse, Fleisch und Fisch gegart. In einem Bambusdämpfer kann man beispielsweise Reis schonend zubereiten. Man setzt ihn einfach auf einen Topf oder eine Pfanne.

Mörser

Ein Mörser ist ebenso eine wichtige Utensilie der koreanischen Küche. Er zerkleinert sowohl Gemüse als auch Fleisch. Außerdem kann man damit mahlen, stampfen und reiben.

Metalllöffel

In Korea hat jeder sein persöliches Metallgeschirr. Koreaner essen sehr gerne Suppen und Reisgerichte, was eine besondere Löffelform erschuf. Der koreanische Metalllöffel hat einen längliclangen Stiel und eine kleine Laffe (Vorderer Teil des Löffels). Mit solch einer Löffelform ist es besonders angenehm, Suppen und andere Speisen zu genießen.

Essstäbchen

In Korea isst man nicht mit Holzstäbchen, sondern mit Metallstäbchen. Ähnlich wie mit dem metallischen Löffen habe auch die Stäbchen eine besondere Form. Diese sind üblicherweise aus Metall und Flach. Sie sind etwas kürzer als die Varianten der südasiatischen Ländern. Sie sind dadurch allerdings auch etwas schwieriger zu benutzen.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare